Wocklum Gruppe

Die Wocklum Gruppe ist ein seit 1822 kontinuierlich wachsender Unternehmensverbund, mittelständisch und in der dritten Generation familiengeführt. Muttergesellschaft ist das Unternehmen Chemie Wocklum mit Sitz in Balve.

Als langjähriger Partner der produzierenden Industrie liegt unser Kerngeschäft im Handel mit Säuren, Laugen und Spezialchemikalien – national und international. Über ein eigenes Logistikzentrum wickeln wir Aufträge flexibel und just in time ab.  Ob Lohnfertigung, Transport oder Software und Beratung – das große Portfolio der Wocklum Gruppe umfasst weit mehr als „nur Chemie“. Bei Bedarf liefern wir komplette Lösungen – von der Entwicklung im hauseigenen Labor über die Fertigung bis hin zum Recycling.

 

Unsere Unternehmen

 

Wocklum-Chemie_unternehmen_neu    hamm_unternehmen_neu    lomberg_unternehmen_neu    konsor_unternehmen_neu    bredox_unternehmen_neu        leankultur_unternehmen_neu

Unsere Historie

Inbetriebnahme

Inbetriebnahme Versuchsproduktion für Schwefelsäure durch die Familie von Landsberg-Velen auf dem Gut Wocklum bei Balve.

Übernahme durch Hertin

Übernahme der Geschäftsanteile der Familie Landsberg-Velen durch Familie Hertin in zwei Schritten.

Umzug von Wocklum nach Balve

Umzug von Wocklum nach Balve - Abbau der Schwefelsäureproduktion - Neubau einer Salzsäureproduktion nach dem Sulfatverfahren. Beginn der Chemikalienhandelsaktivitäten.

Ausbau und Erweiterung

Ausbau der Distributionsaktivitäten, damit verbunden: Ständige Erweiterung der Lager-, Umschlags- und Logistikmöglichkeiten am Standort Balve.

Stilllegung der Salzsäureproduktion

Stilllegung der Salzsäureproduktion, Co-Produzentenvertrag mit der (damaligen) Bayer AG Leverkusen. Entwicklung von Rücknahmesystemen ge- oder verbrauchter Produkte.

Ausbau des Distributionszentrums

Ausbau des Distributionszentrums Balve / Ausbau Marktpositionen.

Zertifizierung als Entsorgungsfachbetrieb

Als eine der ersten Firmen der Branche Zertifizierung als Entsorgungsfachbetrieb, ergänzt durch die Initiative Responsible Care.

Übernahme Hamm Chemie

Gemeinsame Übernahme der Hamm Chemie GmbH, Oberhausen mit der Kruse Gruppe.

Gründung Konsor Logistik

Gründung der Konsor Logistik GmbH, Balve zusammen mit der Kruse Gruppe.

Komplette Übernahme Konsor

Übernahme der Anteile der Kruse Gruppe an der Konsor Logistik GmbH, Balve.

Übernahme Julius Hoesch GmbH

Übernahme von Anteilen an der Julius Hoesch GmbH, Düren.

Übernahme Anorganika, Übernahme Erdmann

Übernahme der Anorganika Geschäftsaktivitäten der Solvadis GmbH / Übernahme des Unternehmens Erdmann GmbH, Menden.

Aufnahme Furochem

Aufnahme der furochem Produktlinie.

Übernahme Lomberg

Übernahme des Unternehmens Lomberg GmbH, Mülheim.

Joint Venture mit Leankultur

Übernahme von 50% der Anteile der Leankultur GmbH. Joint Venture mit dem Hause Jagals.

Komplette Übernahme der Hamm Chemie

Übernahme der Anteile der Kruse Gruppe an der Hamm Chemie GmbH Deutschland.

Systemkooperation MTB Recyclingtechnik

Systemkooperation mit der MTB Recyclingtechnik GmbH Deutschland.

Mehrheitsübernahme Bredox

Die Wocklum Gruppe wird Mehrheitseigner.
 
 

Inbetriebnahme

Inbetriebnahme Versuchsproduktion für Schwefelsäure durch die Familie von Landsberg-Velen auf dem Gut Wocklum bei Balve.

 

Übernahme durch Hertin

Übernahme der Geschäftsanteile der Familie Landsberg-Velen durch Familie Hertin in zwei Schritten

 

Umzug von Wocklum nach Balve

Umzug von Wocklum nach Blave - Abbau der Schwefelsäureproduktion - Neubau einer Salzsäureproduktion nach dem Sulfatverfahren. Beginn der Chemikalienhalndelsaktivitäten.

 

Ausbau und Erweiterung

Ausbau der Distributionsaktivitäten, damit verbunden: Ständige Erweiterung der Lager-, Umschlags- und Logistikmöglichkeiten am Standort Balve.

 

Stilllegung der Salzsäureproduktion

Stilllegung der Salzsäureproduktion, Co-Produzentenvertrag mit der (damaligen) Bayer AG Leverkusen. Entwicklung von Rücknahmesystemen ge- oder verbrauchter Produkte.

 

Ausbau der Distributionszentrums

Ausbau des Distributionszentrums Balve / Ausbau Marktpositionen.

 

Zertifizierung als Entsorgungsfachbetrieb

Als eine der ersten Firmen der Branche Zertifizierung als Entsorgungsfachbetrieb, ergänzt durch die Initiative Responsible Care.

 

Übernahme Hamm Chemie

Gemeinsame Übernahme der Hamm Chemie GmbH, Oberhausen mit der Kruse Gruppe.

 

Gründung Konsor Logistik

Gründung der Konsor Logistik GmbH, Balve zusammen mit der Kruse Gruppe.

 

Komplette Übernahme Konsor

Übernahme der Anteile der Kruse Gruppe an der Konsor Logistik GmbH, Balve.

 

Übernahme Julius Hoesch GmbH

Übernahme von Anteilen an der Julius Hoesch GmbH, Düren.

 

Übernahme Anorganika, Übernahme Erdmann

Übernahme der Anorganika Geschäftsaktivitäten der Solvadis GmbH / Übernahme des Unternehmens Erdmann GmbH, Menden.

 

Aufnahme Furochem

Aufnahme der furochem Produktlinie.

 

Übernahme Lomberg

Übernahme des Unternehmens Lomberg GmbH, Mülheim.

 

Joint Venture mit Leankultur

Übernahme von 50% der Anteile der Leankultur GmbH. Joint Venture mit dem Hause Jagals.

 

Komplette Übernahme der Hamm Chemie

Übernahme der Anteile der Kruse Gruppe an der Hamm Chemie GmbH Deutschland.

 

Systemkooperation MTB Recyclingtechnik

Systemkooperation mit der MTB Recyclingtechnik GmbH Deutschland.

 

Mehrheitsübernahme Bredox

Die Wocklum Gruppe wird Mehrheitseigner.

REACh

Im Dezember 2006 haben das EU-Parlament und der EU-Ministerrat die Verordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien (Registration Evaluation Authorisation and Restriction of Chemicals = REACh) (die sogenannte REACh Verordnung) verabschiedet und veröffentlicht.

Die Wocklum Chemie ist sich ihrer Verantwortung und ihrer Aufgaben als Händler, Hersteller, Importeur und Verwender bewusst und nimmt die europäische Verordnung 1907/2006 (REACh) sehr ernst. Auch deshalb ist es wichtig, dass Kunden die Inhalte der komplexen REACh-Verordnung verstehen und erfassen können. Damit das leichter fällt, gibt es hier das REACh-Helpdesk.

REACh-CLP-Biozid Helpdesk BAUA

REACh-Helpdesk

Startseite – ECHA

Produkte, die registrierungspflichtige Stoffe enthalten, wurden von Wocklum Chemie oder von Vorlieferanten bereits vor- oder komplett registriert. So können die gestaffelten Übergangsfristen (bis 2018) genutzt werden. Sobald die Registrierung und damit auch die Registrierungsnummern bekannt sind, werden sie in die Sicherheitsdatenblätter (SDB) eingetragen und über einen automatischen SDB-Versand an die Kunden übermittelt.

SVHC/Kandidatenliste

Die Kandidatenliste (Stand 12.01.2017) gemäß Artikel 59 (1,10) der o.g. Verordnung wurde publiziert (s. Internetadresse der Europäischen Chemikalienagentur (EChA) http://echa.europa.eu/chem_data/authorisation_process/candidate_list_table_en.asp).

Für die an Kunden gelieferten Chemikalien gilt: Sollte ein Stoff der Kandidatenliste größer 0,1 Masse% enthalten sein, ist dieser Stoff im Sicherheitsdatenblatt (SDB) (Kapitel 3 Zusammensetzung) aufgeführt.

Als REACh-Beauftragte steht Frau Heike Berns (Kontaktdaten s.u.) für Fragen zu diesem Thema gern zur Verfügung.

h.berns@wocklum.de

Tel. 02375-925-129

Wocklum Chemie

Chemische Fabrik Wocklum

Gebr. Hertin GmbH & Co. KG

Glärbach 2

58802 Balve

T +49 2375-925 0

F +49 2375-925 100

Wocklum Chemie

Lomberg Chemie

Lomberg GmbH

Buschhausener Straße 153

46049 Oberhausen

T +49 0208 58004 0

F +49 0208 58004 38

Lomberg Chemie

Lean Kultur

Leankultur GmbH

Schwitterberg 143

58708 Menden

T +49 2373-396 409 0

F +49 2373-396 409 777

Lean Kultur

Hamm Chemie

Hamm Chemie GmbH

Buschhausener Straße 153

46049 Oberhausen

T +49 208-8285 0

F +49 208-8285 200

Hamm Chemie

Konsor Logistik

Konsor Logistik GmbH

Glärbach 2

58802 Balve

T +49 2375-2046 0

F +49 2375-2046 46

Konsor Logistik

Bredox Chemie

Bredox BV

Wetering 19

6002 SM Weert

T +31 495-4579 01

F +31 495-4579 70

Bredox Chemie

MVK Chemie

MVK-Chemie GmbH

Glärbach 2

58802 Balve

T +49 2375 925 182

F +49 2375 925 100

MVK Chemie